Shopware-Agentur aus Erfurt
für mehr Sichtbarkeit auf Google!
SEO-Wachstum für deutsche & internationale Online-Shops
Nachhaltig mehr Besucher & mehr Kunden
Online-Kanal mit dem stärksten ROI
Jetzt kostenfreie Erstberatung sichern!

In einem kostenfreien Beratungsgespräch analysiert unser Shopware-Shop-Spezialist die wichtigsten Aspekte und gibt erste Handlungsempfehlungen.

  • Technische Optimierung
  • Seitenstruktur-Analyse
  • Content- & SEO-Prüfung
Geschäftsführer Florian Stein
Florian Stein
Geschäftsführung & SEO-Management
Kostenfrei & unverbindlich
Ihre Vorteile
Nachhaltige Shop-Optimierung
SEO mit System zu mehr organischem Umsatz
Langjährige Erfahrung
Wissen aus eigenen & über 120 Kundenprojekten
Individuelle Shop-Lösungen
Alle Analysen & Maßnahmen sind auf Sie zugeschnitten
100 % messbarer Erfolg
Individuelles Reporting & Monitoring zur Erfolgskontrolle
Ganzheitliche Betreuung
Erhöhen Sie Ihre Umsätze durch interdisziplinäre SEO
Keine Angst vor Updates
Wir setzen auf nachhaltige On- & Offpage-Optimierung
124
Kunden vertrauen auf uns
121 %
Ø-Steigerung der Anfragen & Verkäufe
4.8 / 5.0
Sterne auf Google My-Business

Shopware Agentur | 6 | Shop erstellen lassen | SEO Beratung | Preise | Design

Shopware Agentur - Shop erstellen lassen (inkl. SEO Beratung, Design & Programmierung)

Sie möchten mit Ihrem Unternehmen auch online auf die Erfolgsspur gelangen? Mit einem Online-Shop von Shopware ist dies ganz einfach möglich. Über 80.000 Kunden verwenden bereits Shopware. Werden auch Sie ein Teil dieser großen Community.

In diesem Beitrag erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um ein Shopsystem mit Shopware umzusetzen. Wir erklären Ihnen den Aufbau des Shopsystems und stehen Ihnen gern mit unserer langjährigen Erfahrung unterstützend zur Seite.

Was ist Shopware?

Shopware ist ein modulares Online-Shop-System. Die Software wird in Deutschland entwickelt und konzentriert sich ebenfalls auf den deutschen Markt. Sie ist als Open-Source-Software und als kostenpflichtige Version verfügbar. Im Bereich der “Out of the box”-Shopsysteme gehört Shopware zu den Marktführern.

Mit verschiedenen Plugins können Sie dem Programm weitere Features und Funktionen hinzufügen und es so an Ihre Bedürfnisse anpassen. Außerdem besteht die Möglichkeit, Warenwirtschaftssysteme und Online-Zahlungsdienste anderer Anbieter in Shopware zu integrieren.

Shopware 5 vs. Shopware 6

Shopware 6 erschien Anfang 2020 als Nachfolger von Shopware 5. Vielleicht nutzen Sie noch Shopware 5 und fragen sich, ob Sie umsteigen sollten? Wir geben Ihnen einen Überblick über die Unterschiede zwischen den beiden Versionen und zeigen die Vor- und Nachteile auf.

Die Tabelle zeigt die Unterschiede zwischen Shopware 5 und Shopware 6 auf einen Blick:

Shopware 5 Shopware 6
Frontend und Backend sind fest verbunden. Dank API-First-Ansatz sind Frontend und Backend entkoppelt.
Backend läuft auf dem Framework ExtJS. Framework Vue.js von Javascript wird benutzt.
Responsive Design nur im Frontend möglich Responsive Design sowohl im Frontend als auch im Backend möglich
Einschränkungen der Einkaufswelten auf verschiedenen Endgeräten Mit den Erlebniswelten können Produkte und Content zu überall nutzbaren Landingpages verbunden werden.
Nur Programmierer können eigene Regeln für verschiedene Kunden umsetzen. Mit dem Rule Builder kann jeder eigene Regeln entwerfen und einbauen.
One-Sales-Channel-Lösung Multi-Channel-Verkäufe beispielsweise für Amazon oder Instagram
grundlegende SEO-Tools integriert Erweiterte SEO-Funktionen wie Rich Snippets oder Breadcrumbs stehen zur Verfügung.
externes Payment-Plugin nötig PayPal als Standard-Payment-Plugin sofort verfügbar
Smarty als Template-System Twig von PHP-Framework Symfony als Template-System
> 3.500 Plugins > 500 Plugins
Unterscheidung zwischen Bestellung und Lieferung nicht möglich Alle Bestellungen können in eine Lieferung oder eine Bestellung aufgeteilt werden.

 

Shopware 5 wurde im Jahr 2015 veröffentlicht. Der Fokus lag damals auf dem “Full Responsive Design”. Das bedeutet: Online-Shops wurden nun speziell für die mobilen Endgeräte der Kunden designt und für die Nutzung auf den Smartphones optimiert. Produktseiten können mit Shopware 5 sehr simpel per “Drag and Drop” im Backend angelegt werden. Eine individuelle Gestaltung des Shops ist auch ohne Programmierkenntnisse möglich.

Shopware 5 bietet außerdem einige SEO-Maßnahmen. Das Responsive Design ist nur eines von vielen Features, das für Google interessant ist. Weiterhin stehen Ihnen in dieser Version die sogenannten Einkaufswelten zur Verfügung: Mit ihnen lassen sich attraktive Landingpages, Marketingaktionen oder Produktpräsentationen erstellen.

Mittlerweile stehen für Shopware 5 über 3.500 Erweiterungen zur Verfügung, wodurch sich jeder Shop bestens an die eigenen Bedürfnisse anpassen lässt. Der Support für Shopware 5 wird allerdings nur noch bis Mitte 2024 weitergeführt.

Seit Anfang 2020 ist Shopware 6 auf dem Markt und bringt einige Neuerungen mit sich. Eine der größten: Shopware 6 verfolgt den API-first-Ansatz, der die Integration anderer Systeme und Anwendungen vereinfacht.

Ein weiterer großer Vorteil ist die Einrichtung und Verbindung mit anderen Verkaufskanälen. Zudem lassen sich die Funktionalitäten flexibel erweitern und anpassen.

Während Shopware 5 noch mit Sub Shops arbeitete, gibt es diese in Shopware 6 nicht mehr. Sie wurden ersetzt durch die Verbindung verschiedener Verkaufskanäle. Damit lassen sich mehrere Kanäle erstellen, die jeweils eine eigene Storefront, eine eigene Währung oder Sprache haben können. Zudem kann man Social-Media-Kanäle darüber einbinden.

Die Einkaufswelten aus Shopware 5 wurden unter dem Namen “Erlebniswelten” in Shopware 6 übernommen.

Ein Vorteil für Entwickler: Viele Funktionen lassen sich in Shopware 6 per “Drag and Drop” bearbeiten, darunter auch die Einkaufswelten. Eine schnellere Einarbeitung gewährleistet Vue.js, das nun als Framework genutzt wird. Auch gibt es nun die Möglichkeit, Gutscheine und Rabatte zu vergeben, die wiederum über den “Rule Builder” an bestimmte Bedingungen gekoppelt werden können.

Vorteile eines Shopware-Shopsystems

Shopware ist nicht ohne Grund eines der marktführenden Unternehmen in Deutschland im Bereich der Online-Shop-Systeme. Die Software bietet besondere Vorteile, die andere Shopsysteme wie WooCommerce, Shopify, Magento oder JTL nicht bieten können.

Ein sehr großer Vorteil von Shopware im Vergleich mit anderen Anbietern ist, dass Shopware als deutsches Unternehmen auf den deutschen Markt ausgelegt ist. Der Support und die gesamte Dokumentation sind auf Deutsch und erleichtern Ihnen den Einstieg und den Umgang mit dem System erheblich.

Dazu kommt: Die Einrichtung des Shopsystems ist durch umfangreiche Tutorials und einfache Anleitungen ohne große Vorerfahrungen möglich. Außerdem ist das Backend sehr übersichtlich und kann intuitiv bedient werden.

Inzwischen ist Shopware auch als Cloud-Lösung verfügbar. So kommen Sie gänzlich ohne eigenen Server aus. Ein Online-Shop lässt sich ganz unkompliziert starten und bei Bedarf jederzeit einfach aktualisieren.

Ein weiterer Pluspunkt ist die Flexibilität von Shopware. Aufgrund seiner unterschiedlichen Angebote und Editionen ist Shopware die ideale Lösung sowohl für kleine E-Commerce-Händler und Startups, gleichzeitig aber auch für mittlere und größere Unternehmen.

Auch im Bereich Marketing und SEO bietet Shopware allerhand Möglichkeiten, um Ihren Shop im Web sichtbar zu machen. Unter anderem lassen sich für die Hauptseite wie auch für einzelne Produktbeschreibungen Meta Titles und Meta Descriptions hinzufügen. Ebenso können Produktbewertungen und Kommentare implementiert werden.

Die Vorteile von Shopware auf einen Blick:

 

Vorteile von Shopware
Vorteile von Shopware

 

Für wen eignet sich ein Shopware-Shop?

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei Shopware um ein deutsches Unternehmen, das sich auf den deutschen Markt und damit vorrangig auf eine deutschsprachige Zielgruppe spezialisiert. Der Support und die gesamte Dokumentation sind auf Deutsch, genau wie die Community.

Shopware wird in Deutschland in den unterschiedlichsten Branchen genutzt. Die hohe Flexibilität des Shopsystems erleichtert vor allem kleinen Unternehmen und Startups den Einstieg in die Nutzung ungemein. Doch nicht nur von kleinen Unternehmen wird Shopware genutzt, auch mittlere und große Unternehmen greifen auf Shopware zurück und gehören ebenso zur Zielgruppe.

Wollen Sie einen Online-Shop mit Shopware aufbauen, kommen Sie gern auf uns zu und lassen Sie sich von unseren Expert*innen beraten, ob ein Shopware-Shop das Richtige für Ihr Unternehmen ist.

Kosten und Preise für einen Shopware-Webshop

Bei Shopware gibt es verschiedene Editionen mit verschiedenen Funktionen und daher auch unterschiedlichen Preisen. Shopware bietet eine Open-Source-Grundlage an. Die sogenannte” Community Edition” können Sie kostenfrei nutzen. Diese Version bietet sich an, wenn Sie über technische Grundlagen verfügen und das Hosting von Web-Applikationen selbst betreiben können. Ein Shopware Support steht für diese Edition ebenso wenig wie eine Cloud-Lösung zur Verfügung.

Die “Professional Edition” erhalten Sie für 199,00 € im Monat. Sie ist sehr schnell, flexibel und sicher und hilft Ihnen dabei, Ihre Ideen wirkungsvoll umzusetzen. In dieser Edition stehen Ihnen der Service und der Support zur Verfügung. Des Weiteren haben Sie Zugang zu einem großen Partnernetzwerk und profitieren von zahlreichen Features und einer stetigen Weiterentwicklung der Plattform.

Die dritte Edition von Shopware heißt “Enterprise Edition”. Sie ist vor allem für großangelegte Geschäftsmodelle die beste Lösung. Sie erhalten unter anderem einen Entwickler-Support direkt durch Shopware und zahlreiche exklusiv in dieser Edition enthaltene Features.
Einen schnellen Überblick über die drei Shopware-Editionen:

 

Angebotsumfang der drei Shopware-Editionen
Angebotsumfang der drei Shopware-Editionen

 

Einrichtung eines Shopware-Shops

Nach der Installation der Software geht es an die Einrichtung des Shops. Diese beginnt mit dem First Run Wizard, der Sie durch die Ersteinrichtung der Shopware-Installation führt. Sie können nun verschiedene Einstellungen wie die Sprache oder Demo-Daten vornehmen. Der Einrichtungsassistent gibt Ihnen zusätzlich hilfreiche Empfehlungen.

Nach der ersten Einrichtung konfigurieren Sie das Backend, wo Sie erneut Grundeinstellungen und Konfigurationen vornehmen. Hier geht es vor allem um Stammdaten, Währungen, Zahlungsarten und ähnliches. Danach können die ersten Produkte und Artikel in den Online-Shop eingefügt werden. Nun sollte noch das Frontend angepasst werden. Danach ist Ihr Online-Shop betriebsbereit.

Wenn Sie die Installation und Einrichtung Ihres Shopware-Shops nicht allein übernehmen oder sich einfach entspannt zurücklehnen wollen, übernehmen das gern unsere Expert*innen. Mit jahrelanger Erfahrung und Expertise stehen wir Ihnen bei der Einrichtung Ihres Shopware-Online-Shops zur Seite und bemühen uns, alle Ihre Wünsche umzusetzen.

Installation eines Shopware-Shops

Vor der Installation müssen Sie sicherstellen, dass die Systemvoraussetzungen erfüllt sind. Anhand der Systemvoraussetzungen wählen Sie nun das für Sie passende Hosting. Im Anschluss kann die Installation starten. Shopware bietet dafür zwei Möglichkeiten an:

 

Einrichtungsvarianten für Shopware
Einrichtungsvarianten für Shopware

 

Im Folgenden wollen wir Ihnen beide Möglichkeiten kurz erläutern. Über den Shopware One File Installer lässt sich Shopware ganz einfach installieren. Sein Installationsassistent hilft beim Download und beim Entpacken der für die Installation notwendigen Dateien. In 3 Schritten kann Shopware auf diesem Weg installiert werden:

  • Schritt 1: Zunächst verbinden Sie sich mittels (S)FTP mit Ihrem Server. Wechseln Sie dann in das Dokumentenverzeichnis, wo Shopware installiert werden soll (zum Beispiel: /www, var/www, /htdocs oder /httpdocs). Meistens liegen in diesem Ordner schon eine index.html oder andere vom Hoster im Standard ausgelieferte Dateien. Falls vorhanden, löschen Sie die index.html und die index.php. Die restlichen Dateien können auf dem Server bleiben.
  • Schritt 2: Nun laden Sie den Shopware One File Installer. Laden Sie ihn in das Dokumentenverzeichnis Ihres Webservers, nachdem Sie die index.html im ersten Schritt gelöscht haben.
  • Schritt 3: Im letzten Schritt rufen Sie Ihre Domain mit dem Browser auf. Dieser ruft die index.php automatisch auf. Das aktuellste Installationspaket wird vom Installer heruntergeladen und entpackt. Erscheint ein blauer Haken, ist der Download abgeschlossen.

Die zweite Variante ist die Shopware-Installation über das Installationspaket. Dieses finden Sie direkt auf der Download-Seite von Shopware. Die aktuellste Shopware-Version wird Ihnen am oberen Bildrand angezeigt. Falls Sie eine ältere Version herunterladen möchten, finden Sie diese inklusive Download-Link unter Changelog.

Das Installationspaket führt Sie nun durch die Schritte der Installation.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schnittstellen für einen Shopware-Shop

Geeignete Schnittstellen sind für die erfolgreiche Nutzung eines Online-Shops enorm wichtig. Durch ihre Verwendung stellen Sie in Ihrem Shop aktuelle Produktinformationen und beispielsweise korrekte Lagerbestände zur Verfügung. So läuft Ihr Webshop reibungslos und es fällt Ihnen leichter, einen genauen Überblick über Ihren Shop und seine Aktionen zu behalten. Dies ist vor allem von Bedeutung, wenn Ihr Shop wächst. So entsteht ein professioneller Arbeitsablauf in Ihrem Online Business.

Shopware stellt Ihnen eine Vielzahl an Schnittstellen zur Verfügung. So können Sie Ihren Shopware-Shop unter anderem mit verschiedenen Zahlungsanbietern wie PayPal, Klarna oder Amazon Pay verbinden. PayPal ist bei jedem Shopware-Shop bereits vorinstalliert.

Weitere Kategorien von Schnittstellen, die zur Verfügung stehen:

  • ERP-Systeme (Pickware, xentral ERP, tricoma etc.)
  • CRM-Systeme (Sysgrade, Greyhound, Scavix Software)
  • Warenwirtschaftssysteme
  • Business Analytics mit Google Analytics
  • Shipping und Fulfillment (DHL Paket, Sendcloud, GLS Germany uvm.)
  • Multichannel (Afterbuy, bilbee, Actindo etc.)
  • PIM-Systeme (Lengow, Alumio, Eurotext Translation usw.)
  • Loyalty and Rewards (ERGO Versicherungsmodul, Shopgate, Allstore)
  • Legal (Händlerbund, IT-Recht Kanzlei, AGB Hostingservice, avalex)
  • Search and Reco (Trustpilot, uptain, Cool Services uvm.)
  • Marketing Automation (emarketing AG, idealo, NOSTO usw.)
  • E-Mail-Marketing (Mailchimp, cleverReach, ThemeArt etc.)

Möchten Sie mehr über die Einbindung von Schnittstellen wissen, kommen Sie gern auf uns zu. Unsere Shopware-Expert*innen beraten Sie umfangreich und beantworten gern Ihre Fragen.

SEO-Beratung für einen Shopware-Shop

Die Onlinewelt eröffnet Ihnen dieselben Möglichkeiten wie Ihrer Konkurrenz. Sich vom Wettbewerb abzuheben, ist enorm wichtig für nachhaltige Erfolge. Wer nicht auffällt, verkauft nichts. Die Lösung für dieses Problem nennt sich Suchmaschinenoptimierung – kurz: SEO.

SEO ist seit über zehn Jahren unsere Leidenschaft. Mit viel Erfahrung entwickeln wir für Sie die passende Online-Marketing-Strategie, um Sie in Ihrer Marktnische optimal zu platzieren. Durch die perfekte Strategie hilft SEO Ihnen dabei, die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens nachhaltig zu steigern und so langfristig neue Kunden an Land zu ziehen.

Schon nach kurzer Zeit werden Sie durch die erhöhte Sichtbarkeit einen Neukunden-Zuwachs verzeichnen und somit Ihren Umsatz nachhaltig steigern.

Suchmaschinenoptimierung (SEO) für einen Shopware-Shop

Ihr Ziel sollte es sein, Ihren Shopware-Shop online so sichtbar wie möglich zu machen. Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist dafür das effektivste Mittel. Mit der passenden Ausrichtung und optimalen SEO-Strategie ist Ihnen ein Platz in den oberen Suchmaschinen-Ergebnissen garantiert.

Mit SEO-Maßnahmen heben Sie sich von anderen Anbietern ab und generieren eine zielgruppengenaue Reichweite. Sind Sie präsent im Web, gelangen mehr Besucher und damit potenzielle neue Kunden auf Ihre Webseite. Das wiederum verbessert die Conversion Rate.

Die richtige SEO-Strategie verhilft Ihnen schon nach kurzer Zeit zu Erfolgen und trägt dazu bei, den Umsatz Ihres Unternehmens nachhaltig zu steigern.

  • Content optimieren: Der Content einer Website ist von enormer Bedeutung für die SEO-Strategie. Unsere Redaktion schreibt für Sie Keyword-optimierte SEO-Texte, die auf Ihre Zielgruppe zugeschnitten sind. Mit anschaulichen Grafiken und Erklärvideos wird die User Experience zusätzlich optimiert.
  • Keywordrecherche und -analyse: Bei der Suchmaschinenoptimierung Ihres Shopware-Shops kommt es auf die Verwendung der richtigen Keywords an. Deshalb führen wir für Sie eine professionelle Keywordrecherche sowie -analyse durch. Darauf aufbauend entwickeln wir eine Strategie, bei der wir unter anderem die relevanten Schlagworte in die Metadaten und die Website-Texte einbauen.
  • Optimierte Meta-Daten: Eine große Rolle bei der SEO-Ausrichtung Ihres Shopware-Shops spielen die Meta-Daten. Sind Meta Title und Meta Description ansprechend und prägnant gestaltet, motiviert dies die Nutzer von Suchmaschinen, auf das Snippet Ihres Shops zu klicken.
  • URL-Anpassung: Sprechende URLs, die von verschiedenen Suchmaschinen erkannt werden, sind ein wichtiger Ranking-Faktor. Nutzer können solche URLs besser zuordnen. Betrauen Sie uns gern mit der Formulieren passender URLs.
  • Optimierung für mobile Endgeräte: Zu guter Letzt muss Ihr Webshop natürlich für die Nutzung mit mobilen Endgeräten optimiert sein. Auch in diesem Bereich können Sie sich auf uns und unser Know-how verlassen.

 

Suchmaschinenoptimierung (SEO) für einen Shopware-Shop
Suchmaschinenoptimierung (SEO) für einen Shopware-Shop

 

Design inkl. Conversion-Rate-Optimierung (CRO) für einen Shopware-Shop

Jeder Nutzer, der Ihren Shop besucht, aber die Webseite ohne einen Kauf wieder verlässt, ist verschenkter Umsatz. Um dies zu verhindern oder zu minimieren, kommt die Conversion-Rate-Optimierung (CRO) ins Spiel. Unter Conversion Rate ist der Anteil der Nutzer zu verstehen, die von der Suchmaschine auf Ihren Shop klicken und dann eine Kauf-Aktion durchführen.

Die Conversion-Rate-Optimierung umfasst verschiedene Maßnahmen, um die Interaktion der Nutzer mit Ihrem Shop zu verstärken. Ein durchdachtes und nutzerfreundliches Design ist meist die Grundlage einer guten Conversion Rate. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Seite übersichtlich aufgebaut ist, sodass sich Ihre Besucher zurechtfinden und wohlfühlen.

Wichtige Informationen sollten anschaulich präsentiert werden. Wesentliche Elemente wie die Farbgestaltung, das Logo und die Typografie sollten aufeinander abgestimmt sein. Bauen Sie Bilder, Grafiken und Videos sinnvoll ein, um das Interesse der potenziellen Kunden zu wecken.

Weiter hilfreiche Maßnahmen der Conversion-Rate-Optimierung:

  • Die richtige Wortwahl (im Content Marketing und auf Landingpages): Vermeiden Sie Wörter wie “müssen”, “sollen” oder “aber”, da diese Wörter eher abstoßend wirken. Es ist immer besser, aus einem “Problem” eine “Lösung” zu machen.
  • Preise und Rabatte steigern die Conversion-Rate: Rabatte sollten immer im Bezug zu den Preisen stehen und deutlich präsentiert werden (z. B. “statt 19,99 € nur 9,99 €!”).
  • Conversion-Steigerung durch Vertrauen: Trust-Elemente wie Kundenstimmen oder Siegel sorgen für Vertrauen bei den Shop-Besuchern. Auch Garantien (z. B. “30-Tage-Geld-zurück-Garantie”) können dazu beitragen, die Conversion zu steigern.
  • Hinweis auf Datenschutz: Vertrauenselemente kurz vor dem Bestell-Button erhöhen zusätzlich das Vertrauen und damit auch die Conversion.

Das Team von Werbeagentur-Erfurt.net steht Ihnen bei der Conversion-Rate-Optimierung Ihres Shopware-Online-Shops gern beratend zur Seite. Mit Hilfe einer SWOT-Analyse identifizieren wir die Stärken und Schwächen Ihrer Website und entwickeln eine geeignete Strategie zur Steigerung der Conversion.

Programmierung eines Shopware-Shops

Shopware besticht durch seine einfache Handhabung. Auch ohne umfangreiche Programmierkenntnisse können Sie schnell selbst einen Shopware-Shop eröffnen. Dennoch kann es sein, dass Sie Ihren Shop um bestimmte und aufwendigere Funktionen erweitern wollen.

In diesem Fall sind wir für Sie da. Unser Programmierer-Team richtet für Sie verschiedene Plugins, Schnittstellen und Templates ein. Auch um Anpassungen des Designs kümmern wir uns gern. So haben Sie einen individuellen Online-Shop, der sich deutlich sichtbar von Ihrer Konkurrenz abhebt.

Content Marketing für einen Shopware-Shop

Content Marketing ist auch im Bereich des E-Commerce sehr wichtig. Mit guten Inhalten können Sie Ihre Markenbekanntheit, Ihr Suchmaschinenranking und die Conversion Rate steigern. Content Marketing trägt zudem dazu bei, Ihren Shop-Besuchern einen Mehrwert zu bieten und Sie von der Konkurrenz abzuheben.

Die wichtigsten Maßnahmen im Content Marketing für E-Commerce:

  • Detaillierte Produktbeschreibungen: Funktionen und Vorteile des Produkts sollten den Shop-Besuchern deutlich werden
  • Informative Kategorietexte: Produktkategorien machen den Nutzern leichter, den Überblick zu behalten. Informieren Sie die Nutzer über den Inhalt einer Kategorie und die Eigenschaften der angebotenen Produkte.
  • Ratgeber und Blogs: Bieten Sie Ihren Shop-Besuchern einen Mehrwert mit informativen Ratgeberbeiträgen oder stellen Sie abwechslungsreichen Content in Blogbeiträgen bereit.
  • FAQ und News: Über FAQ (häufige Fragen) können Sie Expertenwissen vermitteln, was eine Vertrauensbasis schafft. Teilen Sie Neuigkeiten aus der Branche, die für Ihre Kunden interessant sein können, als erster, erarbeiten Sie sich damit einen Expertenstatus.
  • Infografiken und Videos: Über visuelle und audiovisuelle Inhalte gelangen Nutzer schneller und unkompliziert an die gesuchten Informationen.

Werbeagentur-Erfurt.net – wir sind Ihre Shopware-Agentur aus Erfurt

Sie benötigen Unterstützung beim Aufbau oder bei der Optimierung Ihres Shopware-Shops? Dann sind Sie bei der Werbeagentur-Erfurt.net an der richtigen Stelle. Vertrauen Sie auf unsere Kompetenz in der SEO-Optimierung für Online-Shops, der Content-Erstellung und im Layout ansprechender Shop-Seiten. Mit jahrelanger Erfahrung und viel Know-how arbeiten wir engagiert für den Erfolg Ihres Online-Shops.
Ein unverbindliches Erstgespräch ist bei uns immer kostenlos. Danach entscheiden wir gemeinsam, welche Strategie am besten geeignet ist, Ihre individuellen Ziele und Wünsche in die Tat umzusetzen. Nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf!

FAQ - häufig gestellte Fragen

Shopware ist eine deutsche E-Commerce-Software für Online-Shops. Shopware ist einfach in der Handhabung, sodass auch ohne Erfahrung im Bereich Programmierung jeder einen Online-Shop eröffnen kann. Shopware bietet sich sowohl für kleine als auch mittlere und große Unternehmen an.

Ein Shopware-Shop ist ein modulares Online-Shop-System. Shopware basiert auf der Programmiersprache PHP. Es ist als Open-Source-Software sowie als kommerzielle Version verfügbar. Es bietet zahlreiche Plugins und Erweiterungen, um individuelle Wünsche umzusetzen.

Shopware gibt es in 3 verschiedenen Editionen, die unterschiedliche Preise haben. In der kostenlosen Community-Version sind Sie selbst für das Hosting Ihres Online-Shops verantwortlich und müssen auf einen Support verzichten. Umfangreichere Editionen von Shopware sind die Professional-Version (199,99 €/Monat) und die Enterprise-Version (2.495 €/Monat).

Shopware eignet sich für E-Commerce aller Größen. Kleinere Unternehmen profitieren von der Open-Source-Variante. Für mittlere und größere Unternehmen bieten sich die deutlich umfangreichere Professional-Version oder die Enterprise-Version an.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!
Jeden Tag treffen Sie als Unternehmer positive oder negative Entscheidungen, die maßgeblichen Einfluss auf Ihren Erfolg haben. Einen ersten kostenfreien Beratungstermin mit uns zu vereinbaren, verbessert in jedem Fall Ihre unternehmerische Entwicklung. Zögern Sie daher nicht und lassen Sie sich von unseren Möglichkeiten und Ideen begeistern!
Rückmeldung innerhalb von 24 Stunden
Kostenfreie Erstberatung
Seriös & frei von Werbung
Jetzt kostenfreie Beratung sichern!
Wir bieten Ihnen eine kostenfreie Beratung, vor Ort oder online, in der wir Ihre Online-Marketing-Strategie analysieren und passende Maßnahmen für Ihren Erfolg identifizieren.
Jetzt Beratungstermin sichern!
Kostenfrei & unverbindlich
Florian Stein
Geschäftsführung & SEO-Management